Zum Hauptinhalt springen

News

Fachseminar „Pflanzenschutz-Beratung“ in Weihenstephan

 Freising/online (hybride Veranstaltung)

Pflanzenschutz-Fortbildung für Beratungsstellen und die gärtnerische Praxis (Gartenfachhandel, Gartencenter, GaLaBau-Firmen), Multiplikatoren und Lehrpersonal

Programm
Es erwarten Sie Vorträge und Diskussionen zu folgenden Themen (jeweils 45 Minuten):

  • Parasitäre Nematoden: Erfolgreiche Partner im biologischen Pflanzenschutz (Dr. Arne Peters)
  • Einsatz von Mycorrhiza-Pilzen: Realität und Wunschdenken (Dr. Jürgen Kutscheidt)
  • Saatkrähen: Biologie - Schadwirkung - Management (N.N.)
  • Kompaktes Wissen zum Pflanzenschutzrecht (Thomas Lohrer)
  • Neue Schaderreger im Gartenbau (Dr. Olaf Zimmermann)
  • Pflanzenschutzmittel-Rückstände in Lebensmitteln: Bewertungsparameter und aktuelle Fakten zur eigenen Meinungsbildung (Jochen Kreiselmeier)
  • Der stumme Frühling 2.0: Vom Insektensterben zum Vogelsterben? (Dr. Christian Magerl)

Veranstaltungsort
Am Staudengarten 1, 85354 Freising
Gebäude D1, Hörsaal D1.402

Hinweis
Das 'Fachseminar Pflanzenschutzberatung' findet 2022 zum 23. Mal statt, wird jedoch in diesem Jahr in hybrider Form angeboten, d.h. sowohl in Präsenz vor Ort in Freising als auch online via ZOOM. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie ihre Registrier- und Zugangsdaten zu ZOOM per Mail, die Rechnung wird ihnen postalisch zugestellt.

Tagungsgebühr
Die Tagungsgebühr beträgt pro Person 65 Euro (inkl. Tagungsmappe, Kaffee/Gebäck).

Anmeldung
Sie können sich unter folgendem Link für die Veranstaltung anmelden: https://www.hswt.de/forschung/wissenstransfer/veranstaltungen/fachseminar-pflanzenschutzberatung-digitales-format.html

 

Zurück